Gemeinschaftsschule Langenberg


News

Verabschiedung von Karl-Heinz Krampe



Verabschiedung des Hausmeisters der Gemeinschaftsschule Langenberg Karl-Heinz Krampe und Begrüßung des Nachfolgers Heinz- Huster am 3.2.17

„Niemals geht man so ganz – ein Meister seines Hauses verlässt die Bühne“

Mit Reden und Musik verabschiedeten Schüler, Lehrer und Gäste der Gemeinschaftsschule Langenberg in einer bunten Feierstunde ihren Hausmeister Karl-Heinz Krampe in den Ruhestand.

Es war spürbar, dass Karl-Heinz Krampe in den fast 10 Jahren seiner Tätigkeit als Hausmeister im Schulzentrum kein gewöhnlicher Schulhausmeister war, sondern ein wahrer „Meister seines Hauses“.

Ein Mann, der es „meister“haft verstand, sein Schulhaus in Ordnung zu halten. Dabei war dieses nicht nur zu verwalten, sondern immer wieder zu verbessern und zu erhalten. Er trug in dieser Zeit eben auch die große Verantwortung einer Vielzahl von Um- und Anbauten durch die Erweiterung des Schulgebäudes und Schulgeländes.

Durch seine fachliche Kompetenz, durch seinen vollen Einsatz, aber auch durch seine Hilfsbereitschaft und menschliche Warmherzigkeit erwarb er sich Anerkennung und Respekt.

Frau Drescher bedankte sich im Namen der Schulgemeinschaft bei Herrn Kramp für die geleistete Arbeit und ebenfalls bei seiner Frau, die Ihren Mann zeitweise unterstützt hat und erinnerte auch an die Zeit zurück, als in der Schule sogar ein Hausmeisterehepaar wirkte.

Schüler und Lehrer überreichten Blumen und als ein Geschenk auch ein Video mit vielen persönlich formulierten Abschiedswünschen für Karl-Heinz Krampe. Der Lehrer Henning Lorke trug ein selbst gefertigtes Gedicht vor. Auch Frau Mittag als Bürgermeisterin  sprach Herrn Krampe ihren Dank aus.

Frau Drescher nutzte die Gelegenheit für die symbolische Schlüsselübergabe an den Nachfolger Heinz Huster, begrüßte ihn mit Blumen und wünschte ihm alles Gute für die Aufgabe. 



geschrieben von Klagges am 02.02.2017


Login

Benutzername: Passwort: